Selbst gemachter Bacon

Super selbst gemachter Bacon

Diesmal möchte ich euch zeigen, wie man selbst gemachten Bacon, oder auch Bauchspeck genannt,herstellt.
geräuchert und gegrillt wird bei ca. 110° Grad.

Zutaten

2 L Wasser (Raumtemperatur)
75g Salz
175g Honig
150 ml Zuckerrübensirup
1 TL Pökelsalz
2 TL schwarzer Pfeffer (grob gestoßen)
2 KG Schweinebauch (ohne Schwarte und Knochen)

so wird es gemacht

Alle Zutaten für die Pökellake in einer Schüssel so lange vermischen, bis sich das Salz aufgelöst hat.

Den Schweinebauch gründlich Waschen und trocknen.

Nun den Schweinebauch in einem Behälter platzieren und die Pökellake drüber gießen bis alles bedeckt ist. Die Schale mit dem Deckel gut verschließen und für 36 Stunden im Kühlschrank stellen.

Den Schweinebauch nach der Hälfte der Zeit wenden.

Nach 36 Stunden den Schweinebauch aus dem Behälter befreien und gründlich abwaschen. Die Pökellake kann weg gegossen werden.

Jetzt kann der Grill/ Räucherofen auf 110° einregelt werden. Erst wenn er die Temperatur erreicht hat kommen das Holz und der Schweinebauch drauf.

Nach drei Stunden unter permanenten Rauch ist der “Bacon” dann fertig und kann verzehrt werden.

Aus dem Rauch war er schon super, aber in der Pfanne nochmals angebraten war er ein Genus

Was man nicht gleich schafft, kann eingefroren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.