Krustenbraten-Slowcooker-Rezept

Krustenbraten-Slowcooker-Rezept

Geringe Hitze bei langer Garzeit – so bleiben die natürlichen Aromen am besten erhalten, Fisch und Fleisch z.B. Krustenbraten werden unvergleichlich zart. Gute Dienste leistet dabei ein sogenannter Slow Cooker.

Heute möchte ich euch einen Krustenbraten aus dem Slow cooker vorstellen für 6 – 8 Portionen.

So saftig bleibt das Fleisch des Krustenbratens nur im Crockpot, aber einen Krustenbraten macht natürlich die Kruste aus – daher muss der Braten am Ende unbedingt noch unter den Grill.

Zutaten

1,5 kg Krustenbraten (Schulterstück mit Schwarte)

1 große. Möhre

1 Zwiebeln

Salz, Pfeffer

Kümmel (nach Geschmack)

1/2 EL süßer Senf

1/4 Brühwürfel

150 ml dunkles Bier

Mehlbutter zum Andicken der Sauce

Zubereitung

Die Zwiebeln und Möhren in Scheiben hobeln. Mit Salz und Pfeffer mischen und auf dem Boden des Slow Cooker geben, den Braten (Schwarte kreuzweise einschneiden) mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben, sparsam mit Kümmel bestreuen, in einer Pfanne anbraten. Dann auf das Gemüse im Slow Cooker legen. Bier angießen und etwas Brühwürfel dazu geben.

Braten abdecken und etwa 7 bis 9 Stunden auf LOW garen. Fleisch entnehmen und unter dem heißen Backofengrill 10 bis 15 Minuten braun überkrusten.

Crockpot auf Stufe HIGH stellen, die Möhren und Zwiebeln in der Bratenflüssigkeit  pürieren und Soße mit Mehlbutter andicken.

Notizen:

:Vorbereitungszeit: 15 Minuten :Garzeit: 7 – 9 Std. :Slow Cooker Größe: 3,5 l

Print Friendly, PDF & Email