Fleischkäse aus Hackfleisch

Fleischkäse

Für den Fleischkäse aus Hackfleisch sollte das Mett (Hack) nicht all zu mager sein

Das Hackfleisch wird mit den Gewürzen, dem klein gehackten Knoblauch, Zwiebeln und dem Senfmehl vermengt.
Am besten mit einem elektrischen Handrührgerät. Die Temperatur darf nicht über 14 Grad Celsius steigen.

Jetzt wird die Masse mit einer Küchenmaschine oder Kutter unter Zugabe des Eiswassers oder Eisschnees zu einer feinen, klebrigen Masse verarbeitet.

Anschließend wird die Masse, möglichst luftfrei in eine entsprechend große und gut gefettete Form geben.

Aufpassen, dass keine Blasen beim Füllen in der Masse eingeschlossen werden.

Der Teig wird auf der Oberfläche mit einen Schaber glatt gestrichen und einige Rauten hinein gedrückt.

Der Backofen wird auf 180 Grad vorgeheizt und dann die Form hinein gestellt. Nach 10 Minuten wird die Temperatur auf 150 Grad reduziert.

Der Fleischkäse bleibt solange im Ofen bis eine Kerntemperatur von 70 Grad erreicht ist

Ich hatte 1,3 Kg und der Fleischkäse war nach 50 Minuten fertig.

Anschließend wird er aus dem Ofen genommen. Er verbleibt noch ca. 10 Minuten in der Form und kann dann schön auskühlen.

Zutaten:

  • 80% Schweinehack (ungewürzt)
  • 20 % Rinderhack

Gewürze für 1Kg Masse

  • 20 g Pökelsalz
  • 25 g Frische Zwiebel (sehr fein gewürfelt)
  • 2 g Knoblauchgranulat
  • 0,5 g Macis
  • 0,5 g Paprika rosenscharf
  • 0,3 g Ingwerpulver
  • 0,3 g Kardamom
  • 6 g Senfmehl (wenn nicht vorhanden Kutterhilfmittel)
Print Friendly, PDF & Email