Knetmaschine Ankarsrum Assistent

Knetmaschine Ankarsrum Assistent

Diese Küchenmaschine, Ankarsrum  Assistent, hat sich vor allem bei der Zubereitung von großen Mengen Brotteig bewährt. Das Modell ist bestens dafür geeignet. Mit der 7 Liter fassenden Edelstahlschüssel ist es kein Problem, Brotteige bis zu 5 kg zu verarbeiten.

Für Jeden der viel und häufig Brot backt ist sie genau die richtige Maschine und dabei hat nur 800W Leistung.

Zu anderen Küchenmaschinen scheint die Bedienung der Ankarsrum auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich. Der Antrieb befindet sich direkt im Sockel der Maschine.

 

Verwendung

Die ganze Küchenmaschine lässt sich zur Seite kippen und gibt, unter einer Abdeckung, einen weiteren Anschluss frei. An diesem lässt sich weiteres erhältliches Zubehör anschließen, wie z.B. einen Mixer, eine Pasta-Walze, einen Fleischwolf, eine Reibe-, Spritzgebäck-, Nudel- und Püriervorsatz, eine Getreidemühle und sogar eine Flocken- und Müsliquetsche sind dabei

Beim Einschalten rotiert dann die ganze Schüssel um sich selbst, nicht der Haken oder der daran befestigte Arm, wie es bei anderen Maschinen oft der Fall ist. Knethaken und ein zusätzlicher Schaber werden fix montiert.

Ich bereite alle zwei Wochen mit der Maschine 3kg Brotteig für 2 Kastenbote vor und das funktioniert mit dem Knethaken super. Ein Deckel für die Schüssel ist dabei und ist beim Teig gehen lassen optimal.

Ich habe schon 3 Knetmaschinen, so immer um die 100 Euro, kaputt gerührt. Die Schwachstelle ist immer das Lager des Knethakens der so ausgeleiert war, dass man sie wegwerfen konnte.

Auch bei der Wurstherstellung leistet sie gute Dienste. Mit dem Fleischwolf wird das Fleisch gewolft. Anschließend mit der Rührschüssel und mit den Gewürzen zu einer guten Konsistenz verarbeitet werden.

In diesem Preissegment ist die Ankarsrum Assistent das Beste, was sich Hobbybrotbäcker antun können.

Ich benutze sie jetzt schon 2 Jahre und es gibt keine Verschleißerscheinungen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.